Tagesordnungspunkt

TOP Ö 21: FW Karben-Anfrage v. 17.03.2019
Auslastung der Bürgerhäuser

BezeichnungInhalt
Sitzung:04.04.2019   STVV/044/2019 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
Vorlage:  E 2/381/2019 

Fragen:1 – 4:

1.) Wie hoch ist die aktuelle Auslastung der Bürgerhäuser in Karben?

2.) Gibt es einen Plan, wie die Auslastung der Bürgerhäuser erhöht werden könnte?

Falls ja, wie sieht dieser aus?

Falls nein, wurde darüber schon nachgedacht einen solchen Plan zu erstellen?

3.) In welchem Zustand befinden sich die Bürgerhäuser?

4.) Sind in den kommenden Jahren Investitionen in diese geplant, wie bereits in Petterweil (Albert Schäfer Haus) geschehen?

 

Antworten zu Fragen 1 – 4:

Vorabbemerkung

 

Die Auslastung der städtischen Bürgerhäuser ist nicht pauschal zu beantworten, da neben der  Vermietung für „Einzel“-Veranstaltungs-zwecke auch Dauermietverhältnisse an Vereine gegeben sind, z.B. für Sport/Gymnastik-Übungsstunden oder vielfältige Kulturelle Aktivitäten (Chorproben, Theaterproben , Stadtkapelle).

 

Als Beispiel werden nachfolgend die BGH Petterweil und Okarben genannt:

 

So finden im BGH Petterweil unter der Woche 19 regelmäßige Dauernutzungen statt u. a. :

  • TVP Seniorengymnastik,
  • TVP Rückengymnastik,
  • TVP Tanzgruppe ,
  • Watzeclub etc. etc.

 

Im BGH Okarben finden jede Woche 14 regelmäßige Dauernutzungen statt u. a.

Stadtkapelle

  • TVO Rückengymnastik
  • SKG Theatergruppen
  • SKG Männerbalett
  • TVO Zumba

 

Hinzu kommen noch Nutzungen durch die Stadt wie bspw. Weihnachtsmarkt, Kita-Flohmärkte, Informationsveranstaltungen oder auch STVV-Sitzungen wie heute Abend.

 

Dies zeigt schon, dass unter der Woche kaum noch Kapazitäten in den BGH der Stadt vorhanden sind.

 

Somit stehen die BGH i. d. R. noch an den Wochenenden zur freien Vermietung zur Verfügung.


Allerdings zeigen auch für diese Einzelvermietungen die nachfolgenden Daten einen erfreulichen Trend auf.

 

Die Einzelvermietungen der Haupträume konnten um 12% von 141 auf 161 Vermietungen gesteigert werden.

 

Die Einzelvermietungen der Nebenräume konnten sogar um 24% von 119 auf 148 Vermietungen gesteigert werden.

 

Insgesamt wurden von den Kolleginnen des KIM in 2018 309 einzelne Mietverträge abgewickelt.

Im Vergleich zum Vorjahr sind dies 46 Vermietungen bzw. 17% mehr gewesen.

 

Noch erfreulicher ist die Entwicklung der Mieteinnahmen:

 

Hier konnten die Einnahmen von 53.901 Euro in 2017 auf 65.398 Euro in 2018 gesteigert werden.

 

Per Saldo bedeutet dies ein Anstieg um 11.497 Euro dies entspricht einer Steigerung um 21% !

 

Auslastung der Bürgerhäuser (ohne Sporthallen)

 

Bei der Anzahl der „Einzel"-Vermietungen ist zu bedenken, dass es sich i. d. R. um die Anmietung für das komplette Wochenende handelt, d.h. die Zahl der vermieteten Tage ist deutlich höher als die Zahl der Vermietungen.

 

 

Anzahl Vermietungen

Hauptsaal

Nebenräume

Gebäude Gesamt

2017

2018

2017

2018

Bürgerzentrum

34

49

72

99

106

148

Dorftreff Rendel

55

60

n.v.

n.v.

55

60

Bürgerhaus Petterweil

32

32

15

11

47

43

Bürgerhaus Okarben

23

20

32

38

55

58

Gesamt

144

161

119

148

263

309

Zunahme 2017 zu 2018 - Absolut

17

29

46

Zunahme 2017 zu 2018 - in %

12%

24%

17%

 

 

 


Zur Info hier die Einnahmensituation:

 

Einnahmen aus Vermietungen

2017

2018

 

 

Bürgerzentrum

19.712 €

30.870 €

Dorftreff Rendel

19.501 €

17.417 €

Bürgerhaus Petterweil

8.348 €

9.953 €

Bürgerhaus Okarben

6.340 €

7.157 €

Gesamt

53.901 €

65.398 €

Zunahme 2017 zu 2018 - Absolut

       11.497 €

Zunahme 2017 zu 2018 - in %

21%

 

 

Maßnahmen zur Steigerung der Auslastung der Bürgerhäuser (ohne Sporthallen)

 

Als Plan zu Steigerung der Attraktivität der Bürgerhäuser sind überwiegend bauliche Maßnahmen und Anschaffungen geplant und auch schon durchgeführt worden, siehe Haushaltsplan KIM.

 

In den letzten Jahren waren das neben laufenden  Instandhaltungsaufgaben bspw. folgende  Maßnahmen:

 

  • Neue Türen im Bürgerhaus Petterweil
  • Neue Bühnenvorhänge für drei Bürgerhäuser,
  • Neue Tische und Stühlen für die Bürgerhäuser Okarben und Petterweil 
  • der neue Außenbereich des Bürgerzentrums Richtung Nidda
  • Instandsetzung der Klimaanlage im BZK

 

Als weitere Maßnahmen zur Steigerung der Auslastung im Bürgerzentrum Karben sind insbesondere vorgesehen:

 

-       Neue Tische und Stühle

-       Moderne Ton- und Lichttechnik


Zustand der Bürgerhäuser und geplante Investitionen in die Bürgerhäuser

 

Der aktuelle Zustand der Bürgerhäuser und geplante Investitionen hängen bilden eine logische Einheit, Dort wo Sanierungsbedarf besteht sind auch Maßnahmen geplant.

 

Diese Maßnahmen sind alle im Haushalt und dem mittelfristigen Investitionsplan des KIM zu entnehmen.

 

 

Geplant sind in den nächsten Jahren u.a.

 

Bürgerhaus Petterweil:               

-       neue Lüftungsanlage für den Saal

-       Fassadensanierung

-       neue Tische im Foyer und neue Trennwand im Saal

-       Innenhof pflastern

 

Bürgerhaus Okarben

-       Sonnenschutz Saal

-       Außenanlage

-       Gaststätte modernisieren

 

Dorftreff Rendel

-       Parkplatz pflastern

 

Bürgerzentrum Karben

-       Neue Tische und Stühle

-       Ton- und Lichttechnik erneuern

-       Fassadensanierung

-       Parkplatz neu gestalten