Tagesordnungspunkt

TOP Ö 22: SPD-Anfrage v. 18.05.2019
"Pachtvertrag Günter-Reutzel-Sportfeld
Dortelweiler Straße"

BezeichnungInhalt
Sitzung:07.06.2019   STVV/045/2019 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
Vorlage:  FB 2/397/2019 

Frage 1:

Wie ist der Stand?

 

Frage 1.1:

Gab es bereits Gespräche?

 

Frage 2:

Gibt es seitens der Stadt Anforderungen inhaltlicher Art?

 

Frage 2.1:

Wenn  ja, welche?

 

 

Antworten zu Fragen 1 – 2:

Der betreffende Pachtvertrag läuft noch bis zum 30.06.2020. 

Zu diesem Grundpachtvertrag gibt es noch einen Zusatzvertrag zwischen dem FC KARBEN und der KSV Jugendabteilung in dem die Modalitäten der Nutzung durch die Jugendabteilung sowie die Kostenteilung geregelt ist.

Die Kostenteilung liegt hierbei i. d. R. bei 50% zu 50%.

Uns sind bis heute keine Beschwerden mitgeteilt worden nach denen sich das bisherige Vertragsverhältnis nicht bewährt hat.

Erste Gespräche sind mit dem FC Karben e. V. geführt worden bzgl. der Verlängerung dieser o. g. Verträge.

Wir legen hiebei großen Wert darauf, dass sowohl die Nutzung durch den FC Karben e. V. als auch die Nutzung durch die KSV e. V. Jugendfußballabteilung schriftlich fixiert und ermöglicht wird. Die bisherige Dreiecksvariante hat sich hierbei bisher gut bewährt.

Anmerken möchten wir noch dass die KSV Jugendfußballabteilung neben den Spielfeldern am Günter Reutzel Sportplatz noch die Spielfelder im neuen Stadion an der Waldhol nutzt bzw. nutzen kann.

Der Größe der Jugendfussballabteilung wird somit bereits Rechnung getragen, dass diese insgesamt vier Großßfelder zur Nutzung an zwei verschiedenen Standorten in Karben zur Verfügung gestellt bekommt.

Nachdem nun alle Fraktionen den Brief des KSV erhalten haben und um Unterstüzung gebeten worden sind, wäre es von Vorteil wenn die Fraktionen – sofern diese es wünschen – Ihre Vorgaben bzw. Vorstellungen zur künftigen Vertragsgestaltung an den Magistrat weitergeben.