Tagesordnungspunkt

TOP Ö 2: Bauleitplanung der Stadt Karben
Bebauungsplan Nr. 178 "Gewerbegebiet Spitzacker",
Gemarkung Okarben
hier: Abwägungsbeschluss Frühzeitige Beteiligung

BezeichnungInhalt
Sitzung:09.12.2014   S+I/014/2014 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Vorlage:  FB 5/357/2014 

Herr Bürgermeister Rahn leitet inhaltlich in den Sachverhalt ein. Er führt aus, dass die Entwicklung des Gewerbegebiets „Spitzacker“ ein langjähriger Prozess ist und nun ein weiterer Schritt getan wird. Er bestätigt auf Nachfragen von Herrn Heidelbach und Herrn Schmidt, dass eine zusätzliche Abbiegespur von der Bundesstraße zur Tankstelle errichtet werden wird. Diese Abbiegespur ersetzt die bisherige Einfahrt.

Der Bürgermeister ergänzt, dass derzeit die Konkretisierung der Planung erfolgt, Verkehrsgutachten erstellt werden und verschiedene Vertragswerke in der Erarbeitung sind.

Bei der Stichstraße im Plangebiet handelt es sich um einen neu zu erstellenden Straßenzug, so der Bürgermeister.

Herr Plewe erkundigt sich, ob es bereits Interessenten für die Grundstücke im Baugebiet gibt. Der Bürgermeister antwortet, dass die Vermarktung des Gebietes erst erfolgen kann, nachdem die Verkaufspreise für die Flächen im Gebiet ermittelbar sind.

Auch Nachfrage von Herrn Ruhl erläutert der Bürgermeister, dass die Festlegungen zur Zulässigkeit von Einzelhandelsbetrieben im Plangebiet, unter Hinweis auf die regionalplanerischen Vorgaben, dahingehend geändert wurden, dass ausschließlich die Selbstvermarktung der vor Ort produzierenden Betriebe möglich sein wird.

 

Der Ausschuss empfiehlt, die Stadtverordnetenversammlung beschließt die mit der Einladung versandte Abwägung zu den eingegangenen Stellungnahmen.