BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 5/372/2014  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:14.11.2014  
Betreff:Bauleitplanung der Stadt Karben
Bebauungsplan Nr. 215 "Sportanlagen Waldhohl",
Gemarkung Groß-Karben
hier: Aufstellungsbeschluss
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 199 KB Vorlage 199 KB
Dokument anzeigen: 20141113 Geltungsbereich Aufstellungsbeschluss 215 Dateigrösse: 65 KB 20141113 Geltungsbereich Aufstellungsbeschluss 215 65 KB

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Karben beschließt die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 215 „Sportanlagen Waldhohl“ in der Gemarkung Groß-Karben gem. § 2 (1) BauGB.

 

Das Baugebiet liegt am Ortsrand östlich der Kurt-Schumacher-Schule und erstreckt sich über den Bestand Sportanlage zzgl. der Erweiterung Sportplatz neu.

 

Der Geltungsbereich wird, wie in der Plananlage dargestellt, begrenzt:

 

Im Norden entlang der nördlichen Wegeparzelle des „Waldhohlweg“ Flur 16, Flurstück Nr. 66 beginnend ab der Verlängerung der westlichen Grenze der Wegeparzelle „An der alten Waldhohl“ Flurstück Nr. 75 nach Osten verlaufend bis zur Verlängerung der westlichen Grenze der Wegeparzelle „Am Wingertspfad“ Flurstück Nr. 73,

 

im Osten die Wegeparzelle „Waldhohlweg“ nach Süden querend und den östlichen Flurstücksgrenzen der Flurstücke Nr. 48/2 + 48/1 + 47 + 46 folgend,

 

im Süden zunächst entlang der südlichen Flurstücksgrenze des Flurstück Nr. 46 Richtung Westen folgend, dann südlich abknickend entlang der östlichen Grenze der Wegeparzelle Flurstück Nr. 74, dieser folgend bis zur Verlängerung der südlichen Flurstücksgrenze Nr. 49/2, die Wegeparzelle Flurstück Nr. 74 nach Westen querend und weiter der südlichen Flurstücksgrenze Nr. 49/2 folgend und in Verlängerung die Wegeparzelle Flurstück Nr. 75 querend auf die westliche Flurstücksgrenze derselben stoßend,

 

im Westen der westlichen Wegeparzelle des „Waldhohlweg“ Flur 16, Flurstück Nr. 66 nach Norden folgend und in Verlängerung derselben auf die nördliche Grenze der Wegeparzelle „Waldhohlweg“ Flurstück Nr. 66 stoßend.


Sachverhalt:

Die Fläche des Sportplatzes Groß-Karben, Am Park, soll, entsprechend seiner Ausweisung im Regionalen Flächennutzungsplan (Reg.-FNP), als Wohnbaufläche entwickelt werden.

Hierfür ist vorgesehenen den Sportplatz östlich der vorhandenen Sportanlage „ An der Waldhohl“ zu verlegen.

Für die bessere Nutzbarkeit der vorhandenen Sportanlage und des neuen Sportplatzes durch die Vereine, ist in der Planung ein Gebäude für Umkleidezwecke, Versammlung und Bewirtung vorzusehen. Da dieses Gebäude in funktionalem Zusammenhang zu beiden Sportflächen stehen soll, ist ein neuer Standort im Rahmen der Planung zu berücksichtigen. Der in dem bereits bestehenden B-Plan Nr. 175 „Sport- und Kindergartenanlage“ ausgewiesene Standort soll aufgegeben werden.

In diesem Zusammenhang soll der Bestand (Sportanlage) mittels Teilüberplanung des B-Plans Nr. 175 in den neuen B-Plan Nr. 215 integriert werden und so ein funktionsbezogener Gesamtplan entstehen.

Das für die Fläche des neuen Sportplatzes erforderliche Änderungsverfahren des Regionalen Flächennutzungsplans für die Flurstücke 46, 47, 48/1 und 48/2 soll parallel zum Bauleitplanverfahren des Bebauungsplans Nr. 215 geführt werden.


Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen:                        

 

HH 2014

 

Produkt:

 

Bisher angeordnet und beauftragt

 

Kostenstelle:

Sachkonto:

 

Noch verfügbar

 

I-Nr

 

 

Sofern der Planansatz überschritten wird, ist unter Sachverhalt bzw. Begründung ein Deckungsvorschlag anzugeben

Bei Aufträgen ab 10.000€ ist das Formular “Erfassung Bestellungen / Aufträge” beizulegen (gilt nicht für Eigenbetriebe).

 

Darstellung der Folgekosten:


Anlagenverzeichnis:

Plananlage Geltungsbereich