BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 5/943/2017  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:10.04.2017  
Betreff:Bauleitplanung der Stadt Karben, Bebauungsplan Nr. 211 "Neue Mitte - Am Bahnhof", Gemarkung Kloppenheim,
hier: Satzungsbeschluss
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 186 KB Vorlage 186 KB
Dokument anzeigen: 1. Bebauungsplan Planbild Dateigrösse: 218 KB 1. Bebauungsplan Planbild 218 KB
Dokument anzeigen: 2. Bebauungsplan Textliche Festsetzungen Dateigrösse: 613 KB 2. Bebauungsplan Textliche Festsetzungen 613 KB
Dokument anzeigen: 3. Bebauungsplan Begründung Dateigrösse: 2 MB 3. Bebauungsplan Begründung 2 MB
Dokument anzeigen: 3.1. Anlage zur Begründung - Umweltbericht Dateigrösse: 2 MB 3.1. Anlage zur Begründung - Umweltbericht 2 MB
Dokument anzeigen: 3.2.a. Anlage zur Begründung - Landschaftsplanerischer Fachbeitrag Dateigrösse: 3 MB 3.2.a. Anlage zur Begründung - Landschaftsplanerischer Fachbeitrag 3 MB
Dokument anzeigen: 3.2.b. Anlage zur Begründung - Landschaftsplanerischer Fachbeitrag (Bestandsplan) Dateigrösse: 1 MB 3.2.b. Anlage zur Begründung - Landschaftsplanerischer Fachbeitrag (Bestandsplan) 1 MB
Dokument anzeigen: 3.3. Anlage zur Begründung - Artenschutz Dateigrösse: 2 MB 3.3. Anlage zur Begründung - Artenschutz 2 MB
Dokument anzeigen: 3.4. Anlage zur Begründung - Verkehrsuntersuchung Dateigrösse: 2 MB 3.4. Anlage zur Begründung - Verkehrsuntersuchung 2 MB
Dokument anzeigen: 3.4.a. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Übersichtsplan Dateigrösse: 301 KB 3.4.a. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Übersichtsplan 301 KB
Dokument anzeigen: 3.4.b. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Verkehrszählungen Dateigrösse: 3 MB 3.4.b. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Verkehrszählungen 3 MB
Dokument anzeigen: 3.4.c. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Belastungen Dateigrösse: 295 KB 3.4.c. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Belastungen 295 KB
Dokument anzeigen: 3.4.d. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Kapazität (Status Quo) Dateigrösse: 2 MB 3.4.d. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Kapazität (Status Quo) 2 MB
Dokument anzeigen: 3.4.e. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Übersicht Kapazität (Status Quo) Dateigrösse: 213 KB 3.4.e. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Übersicht Kapazität (Status Quo) 213 KB
Dokument anzeigen: 3.4.f. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Verkehrserzeugung Dateigrösse: 235 KB 3.4.f. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Verkehrserzeugung 235 KB
Dokument anzeigen: 3.4.g. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Belastungen (Planfall) Dateigrösse: 134 KB 3.4.g. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Belastungen (Planfall) 134 KB
Dokument anzeigen: 3.4.h. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Skizzen Dateigrösse: 234 KB 3.4.h. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Skizzen 234 KB
Dokument anzeigen: 3.4.i. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Kapazität (Planfall) Dateigrösse: 6 MB 3.4.i. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Kapazität (Planfall) 6 MB
Dokument anzeigen: 3.4.j. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Übersicht Kapazität (Planfall) Dateigrösse: 572 KB 3.4.j. Anlage zur Verkehrsuntersuchung - Übersicht Kapazität (Planfall) 572 KB
Dokument anzeigen: 3.5 Anlage zur Begründung - Immissionsgutachten Dateigrösse: 9 MB 3.5 Anlage zur Begründung - Immissionsgutachten 9 MB

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt den Bebauungsplan Nr. 211

„Neue Mitte – Am Bahnhof“ Gemarkung Kloppenheim mit Begründung gemäß

§ 10 (1) BauGB sowie die bauordnungsrechtlichen Festsetzungen gemäß § 81 HBO

i.V.m. § 9 Abs. 4 BauGB als Satzung.

 

 

Sachverhalt:

Mit dem Satzungsbeschluss ist das Bauleitverfahren abgeschlossen. Mit der amtlichen Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses tritt der Bebauungsplan in Kraft.

 

Die amtliche Bekanntmachung des Bebauungsplans erfolgt erst nach Abschluss des notwendigen Erschließungsvertrags zur Sicherung der Erstellung der Erschließungsanlagen im Baugebiet.

 

Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen:          0,00      

 

HH 2017

 

Produkt:

 

Bisher angeordnet und beauftragt

 

Kostenstelle:

Sachkonto:

 

Noch verfügbar

 

I-Nr

 

 

Sofern der Planansatz überschritten wird, ist unter Sachverhalt bzw. Begründung ein Deckungsvorschlag anzugeben

Bei Aufträgen ab 10.000 € ist das Formular “Erfassung Bestellungen / Aufträge” beizulegen (gilt nicht für Eigenbetriebe).

Bei Aufträgen ab 50.000 € ist das Formular „Folgekostenberechnung“ beizulegen.

 

Darstellung der Folgekosten:

 

 


Anlagenverzeichnis:

 

  1. Planbild zum Bebauungsplan
  2. Textliche Festsetzungen zum Bebauungsplan
  3. Begründung zum Bebauungsplan

… div. Anlagen zur Begründung