Tagesordnungspunkt

TOP Ö 10: Wahl, Einführung, Verpflichtung, Ernennung und
Vereidigung der Magistratsmitglieder

BezeichnungInhalt
Sitzung:15.04.2016   STVV/023/2016 
Beschluss:zur Kenntnis genommen
Vorlage:  FB 1/661/2016 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 183 KB Vorlage 183 KB

Es liegen Wahlvorschläge der CDU, der SPD, der FW Karben und GRÜNE Fraktionen vor.

Auf den Wahlvorschlag der CDU entfallen 20 Stimmen = 3,42857 %, ergibt 4 Sitze,

auf den Wahlvorschlag der SPD entfallen 7 Stimmen = 1,2 %, ergibt 1 Sitz,

auf den Wahlvorschlag der FW Karben entfallen 4 Stimmen = 0,68571, ergibt 0 Sitze und

auf den Wahlvorschlag der GRÜNEN entfallen 4 Stimmen = 0,68571, ergibt 0 Sitze

 

Der 6. Sitz wird per Losentscheid vergeben. Das Los fällt auf den Wahlvorschlag der FW Karben Fraktion.

 

Somit sind gemäß Wahlvorschlag der CDU,

Herr Otmar Stein, Herr Jürgen Hintz, Herr Friedrich Schwaab und

Herr Sebastian Wollny,

gemäß Wahlvorschlag der SPD, Herr Michael Schmidt und

gemäß Wahlvorschlag der FW Karben, Frau Rosemarie Plewe

gewählt.

 

Stadtverordnetenvorsteherin Ingrid Lenz führt die gewählte ehrenamtliche Stadträtin und die gewählten ehrenamtlichen Stadträte

Herrn Otmar Stein (CDU),

Herrn Jürgen Hintz (CDU),

Herrn Friedrich Schwaab (CDU),

Herrn Sebastian Wollny (CDU),

Herr Michael Schmidt (SPD) und

Frau Rosemarie Plewe (FW Karben)

in ihr Amt ein und verpflichtet sie durch Handschlag auf die gewissenhafte Erfüllung

ihrer Aufgaben.

 

Nach der Einführung und Verpflichtung ernennt Bürgermeister Guido Rahn die Gewählten zur ehrenamtlichen Stadträtin und zu ehrenamtlichen Stadträten unter Berufung in das Beamtenverhältnis als Ehrenbeamter.

 

Stadtverordnetenvorsteherin Ingrid Lenz nimmt anschließend die Vereidigung vor.

Dazu erheben sich die Anwesenden im Sitzungsraum.

 

Es schließen sich Gratulationen an und die anwesenden Pressevertreter bitten die Neugewählten zu einem gemeinsamen Foto.