BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:FB 5/370/2014  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:14.11.2014  
Betreff:Bauleitplanung der Stadt Karben
Bebauungsplan Nr. 215 "Sportanlagen Waldhohl",
Gemarkung Groß-Karben
hier: Beschluss Änderung des Regionalen Flächennutzungsplans 2010
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 199 KB Vorlage 199 KB
Dokument anzeigen: 20141106 Auszug Liegenschaftskataster Flächenmarkierung Neuer Sportplatz Groß-Karben Dateigrösse: 947 KB 20141106 Auszug Liegenschaftskataster Flächenmarkierung Neuer Sportplatz Groß-Karben 947 KB
Dokument anzeigen: 20141114 Auszug RegFNP Dateigrösse: 110 KB 20141114 Auszug RegFNP 110 KB

Beschlussvorschlag:

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Karben beschließt, dass Planverfahren

für die Änderung des Regionalen Flächennutzungsplans in der Gemarkung Groß-Karben für die in der Anlage beigefügte Flächenausweisung (Zusatzflächen Sportplatz, Gemarkung Groß-Karben, Flur 16, Flurstücke 46 + 47 + 48/1 + 48/2) einzuleiten.

 


Sachverhalt:

Zur Deckung des vorhandenen innenstadtnahen Wohnflächenbedarfs, wurde die bestehende Sportplatzfläche von Groß-Karben, Am Park, in den Regionalen Flächennutzungsplan (RegFNP) als „Wohnbaufläche geplant“ aufgenommen.

Im Rahmen der fortschreitenden Innenentwicklung ist vorgesehen, diese Fläche zeitnah der vorgesehenen Nutzung zuzuführen. Hierfür ist die Verlegung des vorhandenen Sportplatzes erforderlich. Als neuer Standort ist eine Fläche östlich der vorhandenen Sportanlage „An der Waldhohl“ vorgesehen. Die betroffene Fläche wird derzeit landwirtschaftlich genutzt und ist im RegFNP als „Fläche für Landbewirtschaftung“, „Vorhaltegebiet für besondere Klimafunktionen“ ausgewiesen.

Für die Entwicklung und Sicherung des Standortes als Sportplatzanlage ist im Rahmen der Bauleitplanung die Anpassung des RegFNP erforderlich. Das Planänderungsverfahren hierfür einzuleiten.

 


Finanzierung:

 

Finanzielle Auswirkungen:                        

 

HH 2014

 

Produkt:

 

Bisher angeordnet und beauftragt

 

Kostenstelle:

Sachkonto:

 

Noch verfügbar

 

I-Nr

 

 

Sofern der Planansatz überschritten wird, ist unter Sachverhalt bzw. Begründung ein Deckungsvorschlag anzugeben

Bei Aufträgen ab 10.000€ ist das Formular “Erfassung Bestellungen / Aufträge” beizulegen (gilt nicht für Eigenbetriebe).

 

Darstellung der Folgekosten:

 


Anlagenverzeichnis:

Ausschnitt RegFNP, Auszug Liegenschaftskataster mit Flächenmarkierung